Anna Fay

Foto: Emese Benko

Anna-Fay: Leb den Augenblick
Anna-Fay: Leb den Augenblick

„Leb den Augenblick“ – dieser Satz aus Anna-Fays Album „Augenblick“ könnte die Persönlichkeit der Wiener Sängerin wohl kaum besser beschreiben.So wurde sie 2016 für ihren Song „Ich kick dich raus“ als beste Komponistin Österreichs (ÖKB Award) nominiert und erzielte mit ihren weiteren Singles, wie z. B. „Rückenwind“, Airplays in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und den Niederlanden.

Die Künstlerin lebt für ihre Musik – ihre Songs, ihre Texte. Die Leichtigkeit in ihrer Stimme vermittelt dem Zuhörer ein Gefühl von Freiheit, man will einfach los, hinaus und in die Welt ziehen. Nichts kann einen aufhalten, nichts kann einen runterziehen.
Auf der Bühne gibt Anna-Fay immer 150 % mit ihrer Band, sie lässt sich von der Musik mitreißen und begeistert so die Menge. Ihre erfrischenden Songs berühren durch poetische Texte. Anna-Fay singt über das Leben und die Liebe, den Alltag in all seinen Facetten, wie ihn jeder kennt. Wie eine Geschichten­erzählerin erfüllt sie den Raum mit ihrer dynamischen Stimme. Mit ihren eingängigen Kompositionen schafft die talentierte Sängerin ein PopErlebnis der besonderen Art.
Davor sang sie in Rock- und Funk Bands, beeinflusst von Prince, Gary Moore, Bryan Adams, Bon Jovi und den Toten Hosen. Dann lernte sie die Jazz Welt kennen und lieben. Auftritte mit der Pepe Lienhard Band, East Side Band und Orchestern von Wien über Graz nach Köln, Paris und Athen folgen.
Derzeit steht sie mit „Amore Italiano“ auf der Bühne, im Quartett mit 3 Kollegen, wo man die schönsten italienischen Hits hören und mitsingen kann. Anna-Fay, Merle Saskia, Limardo Domenico und Kirlianit Cortés sorgen für allerfeinste Urlaubsstimmung à la Sonne, Strand & Meer.
Vorbilder? Hat Anna-Fay viele: „… aber Musik soll Spaß machen und verbinden“ und Anna strahlt. So wie sie es immer tut, weil sie es Tag für Tag lebt.
www.anna-fay.com