Das Werk „Think positive“ von Künstlerin Asma Kocjan versinnbildlicht diese Symbiose.

Think positive !

Das Werk von Asma Kocjan schafft einen Berührungsbogen zwischen Menschsein und Technologie, zwischen Tradition und Vision, zwischen geschehen lassen und gestalten.

Visionäres Blau trifft auf emotionales Rot: Das Werk „Think positive“ von Künstlerin Asma Kocjan versinnbildlicht diese Symbiose.
Die Künstlerin Asma Kocjan mit jordanischen und slowenischen Wurzeln, wurde in Graz geboren. Ihre künstlerische Auseinandersetzung ist von Schaffens-Zyklen geprägt. Diesen einzelnen Zyklen liegt intensive Beschäftigung mit „einem“ Thema zu Grunde. Der Kulturwandel, der sich derzeit vollzieht, räumt der Digitalisierung, neuen Technologien und künstlicher Intelligenz mehr und mehr Raum in dieser Welt ein. Aber: Das Menschliche bleibt! Querdenken, umdenken, vorausdenken – darin liegt die schöpferische Kraft. Visionäres Blau trifft auf emotionales Rot: Das Werk „Think positive“ von Künstlerin Asma Kocjan versinnbildlicht diese Symbiose. Die Formenwelt schafft einen Bogen von der Gegenwart in die Zukunft, die Farbenwelt schärft den Blick für die Konstanten in einem flexiblen System.
Ihre malerische Passion basiert auf täglichen Eindrücken, medialen Einflüssen und Stimmungen. Sie kehrt alles professionell gekonnt in ihrer eigenen Bildsprache und Symbolik von innerem Erleben nach außen. Ihre Ausdrucksmittel dafür sind vorwiegend abstrakte Acrylmalerei und Collagentechniken. Asma Kocjan arbeitet mit aufwendigen Spachteltechniken, wobei sie mehrere Schichten auftragt und wieder einen Teil davon wegnimmt. Dadurch entstehen ihre Werke mit Tiefgang.
Zu ihren aktuellen Projekte zählen das Kalenderprojekt 2020 für die Hypo Steiermark. Eine Mischung aus Tradition und Trend. Dazu gibt es eine Ausstellung vom 17.11. bis 31.12.2020 in der Hypobank Steiermark Filiale Radetzky­straße. Weiters hat sie im Dezember eine Gruppenausstellung in der Sporgasse in der Art uptown Galerie Graz. Es gelang ihr auch ein Bild an eine sehr berühmte Londoner Galerie (Boxgallery) zu verkaufen. Ab Jänner 2021 ist sie dann in einer renommierten Galerie in Mallorca vertreten.
Wir sind schon gespannt was das Jahr 2021 dann noch Neues für Asma bringen wird, ganz nach ihrem Lebensmotto „Think positive!“


www.asma-art.at

Das Werk von Asma Kocjan schafft einen Berührungsbogen zwischen Menschsein und Technologie, zwischen Tradition und Vision, zwischen geschehen lassen und gestalten.
Das Werk von Asma Kocjan schafft einen Berührungsbogen zwischen Menschsein und Technologie, zwischen Tradition und Vision, zwischen geschehen lassen und gestalten.
Asma Kocjan: Ihre malerische Passion basiert auf täglichen Eindrücken, medialen Einflüssen und Stimmungen.
Asma Kocjan: Ihre malerische Passion basiert auf täglichen Eindrücken, medialen Einflüssen und Stimmungen.