MALWERKSTATT

Von Renate Schachner

Seit 43 Jahren bin ich als Kunsterzieherin tätig, seit zwölf Jahren biete ich Schülern im Alter zwischen acht und zwölf Jahren eine Malwerkstatt an, zurzeit in der Volksschule Mureck. Das Projekt findet immer in den Sommerferien, meistens im August statt und dauert vier bis fünf Tage. Die Kinder werden zwischen 10 und 16 Uhr versorgt. Schwimmen, Radfahren, Mittagessen und eben auch vier bis fünf Stunden Malen und Zeichnen.

Die Kinder lernen aber nicht nur verschiedene Techniken, sondern auch Künstler und Stilrichtungen kennen. Namen wie Keith Haring oder Dadaismus sind ihnen nicht fremd. Nicht nur die Freude am Zeichnen und Malen, sondern auch die eigene Kreativität wird gefördert. Am Ende der Werkstatt lernen die Kinder auch, ihr Bild zu präsentieren, und es gibt eine eigene Vernissage, bei der die Eltern die Kunstwerke ihrer Kinder auch käuflich erwerben können. Von Anfang an habe ich alle Bilder dokumentiert und heute sind die wunderbaren Ergebnisse der Malwerkstatt in 30 Bänden gesammelt.