Gentlemen’s Club

Rasierklingen, Whiskey und der perfekte Haarschnitt – Ingredienzien eines Barber Shops. Dort gibt es nämlich gekonntes Styling mit geballter Männlichkeit. Und Grazer Gentlemen finden zwischen schickem Twill-Cotton sowie heimischer Budapester-Kunst eine Oase des Genießens – unter Männern und ganz privé. So sind sie nämlich am glücklichsten ...

Text & Konzept: YVONNE HÖLZL
Fotos: MATEA ACIMOVIC & LISA TAURER, NOX-PRODUCTIONS


Hinten den Türen des Barber Shops „Holy Tiger“ tut sich eine fast vergessene Welt der Mannhaftigkeit auf. Eine, in der sein Bart so richtig verwöhnt wird, die Haare getrimmt und cool gelegt werden. Pomade inklusive. Abgerundet wird das Erlebnis mit einer Zigarre, Whiskey und guter Männerlektüre. Manche nennen es dekadent, andere erkennen darin Potenzial: Die kleine, geheime Wohlfühloase für Männer hat Stil. Ja, hier werden aus Grazern echte Gentlemen gemacht. Zutritt für Frauen? Verboten! Das verspricht schon das Schild „Men only“ an der Tür.

Für das Legendenhafte des 19. Jahrhunderts steht nostalgisches Interieur, das zur Gänze aus den USA stammt und herrschaftlich anmutet. Hier hat die Sage des Herren-Clubs überlebt, die Moderne ist aber auch eingezogen: Im diskreten Zirkel schönheitsbewusster Männer stehen präzise Haarschnitte und Barttrends von heute im Fokus. „Bart ist mehr als nur ein Trend, er ist Kult.

Der Style der Bärte variiert je Saison, derzeit werden Bärte wieder kürzer getragen“, verrät Barbier Jürgen Niederl von Holy Tiger. Dazu kombiniert der Mann von Welt monochrom gemusterte Anzüge mit Weste und farbenfrohe Accessoires. Letztere sind die Must-haves eines Dandy-Styles – damals wie heute. Hosenträger, Fliege, Schiebermütze und als modisches Tüpfelchen auf dem „i“: Budapester nach Maß aus Graz.

Frauen bleibt also nur der verstohlene Blick durch deckenhohe Fensterfronten, die, typisch Jahrhundertwende hölzern gerahmt, den Blick auf zwei Grazer Dandys beim Styling frei geben. Nachstylen? Unbedingt!



Weste von Scarti-Lab, Sunsetstar, 220,00 Euro
Hose von Scarti-Lab, Sunsetstar, 260,00 Euro
Hemd von Scarti-Lab, Sunsetstar, 240,00 Euro
Bandana-Tuch, Sunsetstar, 40,00 Euro
Bandanaring, Sunsetstar, 20,00 Euro
Schuhe (Budapester), Schuhwerk, 294,00 Euro


Anzug von The Gigi, Knilli,
Hemd von The Gigi, Knilli, 169,00 Euro
Gürtel von D&G, Knilli, 369,00 Euro
Stecktuch, Andrew’s Ties, 15,00 Euro
Schal, Andrew’s Ties, 39,00 Euro


Sandfarbiges Sakko von Universal Works, Sunsetstar,

170,00 Euro

 

Hose von Universal Works, Sunsetstar,

130,00 Euro


Weste von Universal Works, Sunsetstar,

100,00 Euro

 

Hemd von Naked & Famous, Sunsetstar,

120,00 Euro

 

Fliege, Andrew’s Ties,

25,00 Euro

 

Rahmengenähte Schuhe, Sunsetstar,

315,00 Euro



Chinohose von Gianni Lupo, The Box,

49,00 Euro

 

Hemd von Gianni Lupo, The Box,

39,00 Euro

 

Sakko, The Box,

89,00 Euro


Stecktuch, Andrew’s Ties,

15,00 Euro

 

Schuhe (Budapester), Schuhwerk,

229,00 Euro



Jeanshose von Cup of Joe, The Box, 49,00 Euro


Hemd von Gianni Lupo, The Box,

39,00 Euro

 

Gilet, Sunsetstar,

100,00 Euro

 

Halstuch, Andrew’s Ties,

29,00 Euro

 

Schuhe (Theresiana), Schuhwerk,

253,00 Euro