Kompetentes Beratungsteam rund um Leiterin Dagmar Eigner-Stengg: (vlnr) Karl-Heinz Eimer, Bernhard Viertler, Barbara Seyer-Dorner, Heinz Schreiner, Andreja Magdalenc, Andrea Kriwetz, Gertrude Schuster, Klaus Moder
Fotos: Steiermärkische Sparkasse

Kompetentes Beratungsteam rund um Leiterin Dagmar Eigner-Stengg: (v.l.n.r.) Karl-Heinz Eimer, Bernhard Viertler, Barbara Seyer-Dorner, Heinz Schreiner, Andreja Magdalenc, Andrea Kriwetz, Gertrude Schuster, Klaus Moder

Steiermärkische Sparkasse:

Förderkompetenz für Unternehmen

Alles aus einer Hand rund um Investitionen im Inland sowie bei Auslands- und Exportprojekten

Mit einer Spezialabteilung für unternehmerische Förderungen punktet die Steiermärkische Sparkasse. Firmenkunden können sich hier maßgeschneidert über alle Fördermöglichkeiten für inländische Investitions- sowie Auslands- oder Exportprojekte beraten lassen. Auch die gesamte Abwicklung des Dokumentengeschäfts, wie Akkreditive oder Dokumenteninkassi wird professionell und aus einer Hand erledigt. Im Gespräch: Dagmar Eigner-Stengg

Dagmar Eigner-Stengg, Leiterin der Spezialabteilung für unternehmerische Förderungen
Dagmar Eigner-Stengg, Leiterin der Spezialabteilung für unternehmerische Förderungen

Welche Fördermöglichkeiten gibt es für Unternehmer?
Eigner-Stengg: Die Förderlandschaft ist sehr vielfältig: Es gibt Förderungen für Unternehmensgründer und Jungunternehmer, für Investitionen bestehender Unternehmen bis hin zu Förderungen für umweltrelevante Maßnahmen und Technologie. Im Normalfall ist die Förderung eine Haftungsübernahme für einen Bankkredit, ein besonders günstiger Kredit oder ein nicht rückzahlbarer Zuschuss von bis zu 30 Prozent.
Dazu kommen noch die Förderungen für exportierende Unternehmen, wie etwa besonders günstige Kredite zur Finanzierung von Exportaufträgen oder der neue Exportinvest Kredit (EFV) mit dem exportierende Unternehmen auch Investitionen im Inland mit über 2 Millionen Euro unkompliziert finanzieren können.

 

Worin liegt der besondere Kundenvorteil der Förderberatung aus einer Hand?
Eigner-Stengg: Der Kundenvorteil liegt klar auf der Hand: Egal, um welche Förderung es sich handelt, unser Kunde benötigt nur einen Ansprechpartner, der ihn gemeinsam mit seinem Kundenbetreuer professionell und maßgeschneidert berät. Der große Mehrwert dabei ist, dass wir als Fachabteilung alle Förderungen im Überblick haben und für unsere Kunden optimal untereinander kombinieren können. Damit bleibt kein Geld auf der Straße liegen und es werden alle Förderungen optimal ausgenutzt.

 

Gerade für Unternehmen mit Import- und Exportgeschäft sind auch Maßnahmen zur Absicherung der Zahlungsströme oder Flexibilität bei der Liquidität wichtig. Was bieten Sie hier an?
Eigner-Stengg: In diesem Bereich bieten wir perfekte Instrumente und sehr viel Erfahrung, was die Spezifika der einzelnen Länder betrifft. Unsere Palette reicht vom Akkreditiv über das Dokumenteninkasso bis hin zu Forfaitierungen, wo wir selbst Forderungen ankaufen. Einen aktuellen Überblick zum Thema Förderungen bieten wir auf
www.steiermaerkische.at/foerderungen